1991 Frühling im Herbst

Frühling im Herbst (1991)

 

Ein heiterer Dreiakter von Fritz Völker

 

Der ledige Revierförster Hans Malzahn lebt mit seiner, ebenfalls unverheirateten, Schwester Alma in einem Forsthaus. Er ist ein bekannter und beliebter Wald- und Tierschriftsteller. Um sein neustes Buch pünktlich bei seinem Verleger abliefern zu können, benötigt er unbedingt eine Schreibhilfe.

 

Seine herrische, sehr auf Sauberkeit bedachte Schwester macht es ihm immer wieder sehr schwer, die “Passende“ zu finden, denn die Damen zeigen auch ein Interesse an Hans Malzahn. Dies gibt ihm wieder Hoffnung auf einen Frühling im Herbst.

 

Er kämpft aber nicht nur um “seine“ Frauen, sondern auch mit gefährlichen Wilderern.

 

Darsteller:

 

Hans Malzahn, Revierförster: Thomas Anzinger

Alma, seine unverheiratete Schwester: Evi Diegel

Hilde Schoop, ein junges Mädchen: Bettina Wildner

Frau Gertrud Buckendahl: Simone Weißmüller

Willi Malzahn, der Bruder: Andreas Czuba

 

Regie: Bettina Wildner / Evi Diegel

Souffleur: Rolf Weißmüller

Maske: Evi Diegel / Claudia Hoffmann

Bühnentechnik: Andreas Czuba / Michael Anzinger

Requisiteur: Rolf Weißmüller