1994 Der allerletzte Tango

Der allerletzte Tango (1994)

 

Eine kriminalistische Farce in drei Akten von Bernard Fathmann

 

In diesem Stück gerät ein älteres Gaunerpärchen beim geplanten Versicherungsbetrug über eine Anzeige an junge Leute, die ebenfalls Gauner sind. Alle versuchen nun gegenseitig, an die Gelder zu kommen, ja Mord ist gar geplant. Und der Polizei ist in dem Stück auch nicht immer zu trauen, denn der tangobegeisterte Kommissar möchte mit dem ergaunerten Geld selbst verschwinden

 

Darsteller:

 

Bodo Sommer: Thomas Anzinger

Marga, seine Frau: Bettina Wildner

Dirk Grotte: Andreas Czuba

Frauke, Dirks Parnerin: Martina Blättermann

Brüggemann, Hauptkommissar: Jochen Galler

 

Regie: Evi Diegel

Souffleur: Britta Jennewein / Karlfried Vollbrecht

Maske: Claudia Hoffmann

Technik: Michael Anzinger / Alexander Roth