1998 Die unglaubliche Geschichte vom gestohlenen Stinkerkäs'

Die unglaubliche Geschichte vom gestohlenen Stinkerkäs' 1998

 

Ein Lustspiel in drei Akten von Bernd Gombold

 

Es ist kein Morgen wie jeder andere, als der Schreiner Sepp in seiner Werkstatt erwacht.

Die Feier der Sängervereinigung hinterließ nicht nur bei ihm einen faden Beigeschmack, sondern auch bei seinem Sohn Frank und beim Dorfpolizist Siegmund. Nicht mehr wissend, was in der letzten Nacht geschah, erhärten sich die Indizien, dass alle drei nicht mehr rechtens gehandelt haben. Alle Verschleierungstaktiken schlagen fehl, so dass den angetrauten “Weibsbildern“ ein Grund gegeben wird, ihre geliebten Ehemänner zu strafen. Bis sich alles aufklärt.

 

Darsteller:

 

Sepp, Schreinermeister: Jochen Galler

Pauline, seine Frau: Simone Weißmüller

Frank, sein Sohn: Thomas Anzinger

Siegmund, Dorfpolizist: Norbert Brandl

Klara, seine Frau: Regine Streberg / Martina Blättermann

Hugo, Chorleiter: Mike Sonntag

Evi, seine Tochter: Simone Patter

Tina, Evis Zwillingsschwester: Simone Patter

Eugenie, Pfarrhauserin: Evi Diegel

 

Regie: Martina Blättermann

Die gute Fee im Kasten: Britta Jennewein

Schminkmariechen: Heide Galler

Technisch versierter Bub: Andreas Czuba